25.06.2015 Tribüne mit über 800 Sitzplätzen steht

Die Feuertaufe hat sie bereits hinter sich. Am Festakt vom Sonntag, 21. Juni hat die Zuschauertribüne die Belastungsprobe mit Bravour bestanden. Alle 824 Sitzplätze waren an diesem Sonntagvormittag besetzt und das Dach hielt dem Dauerregen ohne Probleme stand. Die Tribüne verfügt über imposante Masse, ist sie doch 45 Meter breit und 10 m tief. Auf zwölf Reihen sind die Plätze komfortabel erreichbar. Insbesondere wurde auch darauf geachtet, dass die zehn Plätze für Rollstühle über eine sehr gute Bühnensicht verfügen.

In einer Rekordzeit von vier Arbeitstagen wurde die Tribüne aufgebaut. Den vier Mitarbeitern der Firma Nüssli AG standen dafür zehn Zivilschutzleistende des Kantons Zug und zusätzlich fünfzehn Armee-Angehörige zur Seite. Das regnerische Wetter verlangte den Arbeitern seinen Tribut ab, erschwerte es die Arbeiten im morastigen Boden doch sehr. Ohne die tatkräftige Unterstützung der „Grünen“ und der „Olive-Orangen“ hätten die Aufbauarbeiten nicht so schnell durchgeführt werden können. Diese Hilfe ist im wahrsten Sinne des Wortes „Gold“ wert, denn die für das Freilichtspektakel benötigte Infrastruktur könnte ohne die Arbeit des Zivilschutzes und des Militärs fast nicht mehr finanziert werden. Auch wenn schlussendlich andere im Rampenlicht stehen werden – für uns sind sie die Helden hinter der Bühne.

Und für diesen unermüdlichen Einsatz bei Wind und Wetter gebührt ihnen jetzt und heute ein langanhaltender, kräftiger Applaus.

›› weitere Informationen