Ausstellung "Morgarten im Bild"

Während des Jubiläumsjahres wurden in Museen diverse Angebote mit Bezug auf den Morgartenkonflikt gemacht. Beispielswiese hat das Forum für Schweizer Geschichte einen thematischen Rundgang durch die bestehende Dauerausstellung angeboten. Das Bundesbriefmuseum und die Burg Zug waren ebenfalls mit eigenen Angeboten präsent. Eine Ausstellung, welche in der Ital-Reding-Hofstatt gezeigt wurde, finanziell unterstützt vom Bezirk Schwyz, befasste sich unter dem Titel "Morgarten im Bild" mit der bildlichen Darstellung der "Marke Morgarten".

Eine beachtliche Menge an Bildern, sowie einige Objekte verdeutlichen die Vielfalt der bildlichen Darstellungsformen des Themas der Schlacht am Morgarten und den Wandel der Darstellungen im Laufe der Jahrhunderte. Die Ausstellung soll ein Bewusstsein schaffen, dass neben den in Buchstaben gefassten Geschichten auch das Medium Bild einen grossen Einfluss auf unsere persönlichen Vorstellungen der Schweizergeschichte (unser Geschichtsbild) und insbesondere der Schlacht am Morgarten hat.

Diese Ausstellung kann heute als Wanderausstellung ausgeliehen werden.

›› Flyer zur Bestellung